Haarentfernung & Haartransplantation  

Zurück   Haarentfernung & Haartransplantation > Haarentfernung & dauerhafte Haarentfernung > Haarentfernung, Enthaarung mit dem Nass­ra­sie­rer

Antwort
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten Ansicht
Ungelesen 24.01.2019, 14:56   #1
Tanz2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wie rasiere ich mich richtig?

Seit meiner Pubertät rasiere ich mich schon. Nach jeder Rasur habe ich Rötungen auf der Haut und manchmal auch kleine Schnitte, die dann leicht bluten. Obwohl ich sehr vorsichtig bin, passiert es jedes Mal... Gibt es überhaupt eine richtige Rasiertechnik? Wie kann ich dies am besten vermeiden?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.02.2019, 12:30   #2
Haarpunkt
Administrator
 
Benutzerbild von Haarpunkt
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 175
Standard

Hallo.
Die Rasur ist eines der beliebtesten Haarentfernungsmethoden. Sie ist schmerzfrei, leicht durchzuführen und kostengünstig.
Neben anderen schmerzhaften Haarentfernungsmethoden ist das Rasieren meistens für viele Frauen und Männer eine Erleichterung.
Doch auch beim Rasieren gilt auf einiges zu achten, um kleine Verletzungen zu vermeiden.

Rasurbrand, Rötungen, Jucken, kleine Schnitte, Rasierpickel können zwar Folgen der Rasur sein, doch mit etwas Vorsicht und einigen Tipps sollte das Rasieren für viele erleichtert werden.

Der Rasierer für den Körper sollte immer eine scharfe Klinge besitzen, denn nur so kann eine glatte Rasur zustande kommen und mögliche Pickel vermieden werden. Die Rasur kann man an allen Körperstellen durchführen. Man sollte nur an empfindlichen Stellen etwas vorsichtiger sein.
Eine Rasierklinge kann zwar mehrmals verwendet werden, sollte aber nach ca. 5 mal ausgewechselt werden, da eine häufig genutzte Rasierklinge anfälliger für Bakterien ist.

Die Haut sollte man am besten auf eine Rasur vorbereiten, in dem man einige Minuten warm duscht, damit die Haut aufweicht. Mit der Dusche wird auch die Durchblutung der Haut gefördert.

Die Verwendung eines Rasiergels oder Rasierschaums ist auch von Vorteil. Denn spezielle Rasiergels oder Rasierschaums machen die Haut geschmeidiger und somit gleitet die Rasierklinge besser über die Haut. Die Haut soll während dem Rasiervorgang nicht gereizt, sondern geschont werden. Dadurch sollten auch mögliche Schnittwunden ausgeschlossen werden.


Viele fragen sich auch, ob die Rasur in die Haarwuchsrichtung oder gegen die Haarwuchsrichtung durchgeführt werden sollte.

Bei der Rasur gegen die Haarwuchsrichtung wird die Haut glatt, da die Rasierklinge direkt entlang der Hautoberfläche gleitet.
Bei der Rasur in die Haarwuchsrichtung wird die Haut nicht so glatt wie bei der Rasur gegen den Haarwuchs, jedoch werden hier jegliche Hautirritationen und Reizungen vorgebeugt. Da die Rasierklinge in die Haarwuchsrichtung gleitet, ist die Wahrscheinlichkeit auf Schnitte und Verletzungen viel niedriger.

Obwohl die Rasur meist eine schnelle Enthaarungsmethode ist, sollte man sich hier auch am besten Zeit lassen, um eine gründliche Rasur durchzuführen.

Mit freundlichen Grüßen,

Jasmin Müller
__________________
LG
Ihr Haarpunkt Team

Experten für die
dauerhafte Haarentfernung

https://haarpunkt.eu/
Haarpunkt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.0 (Unregistered)