Haarentfernung & Haartransplantation  

Zurück   Haarentfernung & Haartransplantation > Haarentfernung & dauerhafte Haarentfernung > Allgemeines zur Haarentfernung

Antwort
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Ungelesen 25.10.2019, 18:04   #1
FIRA
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Polyzystisches Ovarialsyndrom mehr Haare als Normal durch Übergewicht?

Polyzystisches Ovarialsyndrom

Hallo, ich heiße Fira und bin 26 Jahre alt und ich leide unter dem Polyzystisches Ovarialsyndrom, welches mich übermäßig männliche Hormone produzieren lässt und ich deswegen folgendes Problem habe: Es wachsen mir haare anstellen, wo Frauen eigentlich keine Haare haben sollten. z. B. am Hals oder auf den schultern.

Es sind nicht viele sogar eher wenig, aber dennoch genug um mich unwohl zu fühlen und es eine regelmäßige Entfernung vonnöten macht. Es handelt sich um Dekolletee, Hals, Kinn, Wangen, schultern.

Vielleicht hundert Haare, aber diese immer mit der Pinzette zu entfernen ist doch sehr lästig. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, mein Problem mit Haarwuchs zu lösen, da mir mein Leben sehr erleichtern würden.
Übergewichtig bin ich auch, hat es vielleicht auch damit zu tun?

Mein Freund wollte mir ein IPL Gerät für zu Hause zu Weihnachten schenken. Ist es sinnvoll sich solch ein IPL Haarentfernungsgerät für den Hausgebrauch zu erwerben?

Liebe Grüße
FIRA
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.10.2019, 18:28   #2
Medizinstudent Stefan Menke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Polyzystisches Ovarialsyndrom mehr Haare als Normal durch Übergewicht?

Hallo FIRA, dass Problem bei Polyzystisches Ovarialsyndrom, dass es sich um eine hormonelle Störung handelt. Polyzystisches Ovarialsyndrom könnte durch einen Laser bzw. professionellem IPL oder SHR Gerät zu ca.70 %- 80 % reduziert werden, wenn das Institut mit sehr guten Geräten arbeitet.

Bitte beachten IPL Geräte für den Hausgebrauch bringen generell auf dauer überhaupt nichts, da die Leistung für ein dauerhaftes Ergebnis nicht reicht!

Du solltest schon realistisch an die dauerhafte Haarentfernung herantreten bzw. an dieser Problematik arbeiten.

Die Ursache für deine Behaarung liegt, wie du weißt, an deinem Polyzystisches Ovarialsyndrom. Dein Körper produziert zu viele männliche Hormone, die wiederum dazu führen, dass du mehr Haare produzierst. Das hormonelle Störungen auch durch Übergewicht entstehen können solltest du wissen, dass man die hormonelle Störung durch Gewichtsreduktion mindern kann.

Um es noch einmal zusammenzufassen: es gibt 3 Möglichkeiten sich das Leben mit der Haarfreiheit zu vereinfachen, zum einen abnehmen, wenn du Übergewicht hast und parallel dazu zur dauerhaften Haarentfernung um den Großteil der reduzierten haare schon einmal als Erfolgsgefühl für dich zu bewähren.

Und schon ist alles wieder viel einfacher und man fühlt sich viel attraktiver, du wirst den Unterschied sehen.

Mit den besten Grüßen
Medizinstudent Stefan Menke
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.0 (Unauthorized Upgrade)